www.bonn-packts-an.de entwickelt sich weiter

Zur aktuellen Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger am Haushalt der Stadt Bonn erklären die Fachsprecher Ihrer Fraktionen Dieter Steffens (CDU) und Guido Pfeiffer (GRÜNE):

 

Wir machen Fortschritte. So transparent wie jetzt ist der Haushalt der Stadt Bonn den Bürgerinnen und Bürgern noch nie vorgestellt worden, auch wenn natürlich in diesem Bereich immer noch „Luft nach oben“ bleibt. Eine komplexe Materie ist nicht mit einfachen Fragen und Antworten zu bearbeiten, sondern nur im argumentativen Austausch.Bei www.bonn-packts-an.de sind es bereits wieder ca. 1.200 registrierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer, mehr als jemals mit Versammlungen zu diesem Thema erreicht wurden, aber weniger als bei der Onlinebeteiligung im Vorjahr. Letzteres kann nicht verwundern, denn große Teile der Verwaltung sind mit der Rechenschaftslegung über die Diskussion im Vorjahr sehr unzufriedenstellend verfahren. Das konnte auf Seiten der Bürgerinnen und Bürger nicht ohne negative Folgen bleiben.Die Diskussion im Vorjahr hat, BürgerInnen- und Verwaltungsvorschläge zusammengezählt, ein Volumen von 45 Mio. Euro behandelt. Das ist ein gewaltiges Potenzial, das von Verwaltung und Politik ernst genommen und als Chance statt als Betriebsstörung verstanden werden muss. Hier sehen wir noch großen Nachholbedarf.Ausdrücklich begrüßen wir die Bereitschaft der zuständigen Fachämter, die Produktbereiche Sportförderung sowie Natur- und Landschaftspflege schwerpunktmäßig zur Diskussion zu stellen. In den hochkontroversen Bereichen des Bäder- und des Kulturkonzeptes sehen wir in naher Zukunft weiteren Bedarf für eine BürgerInnenbeteiligung 2.0.

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld