11 Jahre Stabstelle Integration – viel erreicht und weiterhin noch viel zu tun!

Die GRÜNE Ratsfraktion gratuliert der Stabstelle Integration ganz herzlich zu ihrem 11. Geburtstag! Der 10. Geburtstag wurde nicht gefeiert, aber das wird dieses Jahr nachgeholt und außerdem hat die elf im Rheinland ja auch einen hohen Stellenwert.

Carlos Echegoyen, migrationspolitischer Sprecher der GRÜNEN Ratsfraktion: „Wir freuen uns, dass die Stabstelle durch ihre bisherigen Formate, Beratungen und Info-Broschüren die Bonner Stadtgesellschaft zusammenhält und den Menschen aus anderen Kulturen und Erdteilen die Integration in die Bundesstadt leichter macht. Auch in Zeiten der Fluchtmigration ab 2015, in denen auch in Bonn in kurzer Zeit vielen Geflüchteten geholfen werden musste, hat die Stabstelle um Coletta Manemann einen tollen Job gemacht!“

„Was wir uns noch als Politik, aber auch die Verwaltung auf die Fahnen schreiben müssen ist, dass wir vermehrt Migrant*innen in städtischen Bereichen anstellen und die Verwaltung für sie interessanter machen müssen. Vor allem in Führungspositionen sind Migrant*innen weiterhin unterrepräsentiert. Hier muss noch einiges geschehen. Das wollen wir zusammen mit der Stabstelle angehen“, so Echegoyen weiter.

Die GRÜNE Ratsfraktion wünscht der Stabstelle Integration auch in den nächsten elf Jahren viel Erfolg damit Bonn eine lebenswerte Stadt bleibt, für alle Menschen!

Hintergrund: Die Stabstelle Integration feierte gestern ihren 11. Geburtstag im LVR-LandesMuseum Bonn.

Verwandte Artikel