Der Bonner Kreisverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN wird zukünftig von einer weiblichen Doppelspitze geführt.

Auf der Mitgliederversammlung am 13. März 2018 wählte die Partei neue Vorstandsmitglieder, da der langjährige Sprecher Harald Klinke, der langjährige Kassierer Andreas Kröhling sowie Beisitzer Heraldo Hettich vor Ende der regulären Amtszeit zurückgetreten waren. Die bisherige Beisitzerin Katrin Uhlig wurde zur neuen Co-Sprecherin und Malte Lömpcke zum neuen Schatzmeister gewählt. Als neue Beisitzer*innen des achtköpfigen Vorstands wurden Anja Lamodke und Jonas Janoschka gewählt. Die bisherigen Vorstandsmitglieder Co-Sprecherin Andrea Bauer sowie Beisitzer*innen Karin Langer, Marie-Isabell Poetzsch und Hannes Jaeckel freuen sich auf die Zusammenarbeit mit den neu gewählten Vorstandsmitgliedern. In der Mitgliederversammlung wurde deutlich, dass die Bonner GRÜNEN in den letzten Monaten einen großen Mitgliederzuwachs verzeichnen konnten. Besonders viele Frauen sind seit Januar in die Partei eingetreten. „Wir sind eine Mitmachpartei, die auch mal kontrovers diskutieren kann, um neue Positionen und Lösungsansätze zu entwickeln“, so Katrin Uhlig. „Deshalb will ich weitere Möglichkeiten schaffen, wichtige Themen zu diskutieren – sei es in Arbeitskreisen, durch Veranstaltungen oder mit neuen Möglichkeiten für offene Gespräche mit den Bonner Bürgerinnen und Bürgern und Verbänden. Ich freue mich auf die konstruktiven Diskussionen.“

Verwandte Artikel