Fahrradstraßenkonzept für die Stadt Bonn

Die schwarz-GRÜNE Koalition hat im Planungsausschuss bereits am 25.11.2010 die Stadtverwaltung mit der Erarbeitung eines Fahrradstraßenkonzepts für die Stadt Bonn beauftragt. Da die Umsetzung dieses Beschlusses bei der Stadtverwaltung viel Zeit in Anspruch genommen hat, hoffen die Ausschussmitglieder Andreas Falkowski (Grüne) und Wilfried Reischl (CDU), dass die Vergabe dieses Auftrags im September an ein Ingenieurbüro nun zu einem zeitnahen Ergebnis führen wird. Als Unterstützung der städtischen Planungsarbeit sieht schwarz-GRÜN die Initiative des ADFC, der hier selbst tätig geworden ist und ein entsprechendes Fahrradstraßenkonzept entwickelt hat.Wilfried Reischl (CDU): „Wir freuen uns sehr über das ehrenamtliche Engagement und die Arbeit des ADFC an diesem Konzept für die Stadt Bonn, um den Radverkehr weiter zu fördern.“Andreas Falkowski (GRÜNE): „Die Vorschläge und Ideen der ADFC-Verkehrsplanungsgruppe für ein Fahrradstraßenkonzept in der Stadt Bonn sind sehr gut durchdacht und helfen das Fahrradstraßennetz in Bonn weiter zu verbessern, den Radverkehr sicherer zu machen und die Schulwege vieler Kinder zu erleichtern.“Die schwarz-GRÜNE Koalition erwartet nun vom beauftragten Ingenieurbüro und von der Stadtverwaltung eine Integration des ADFC-Konzepts in die bereits bestehenden Planungen und eine enge Zusammenarbeit aller Beteiligter, um anschließend dem Planungsausschuss möglichst zeitnah ein optimales Fahrradstraßenkonzept für Bonn vorzustellen.  

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.