Keine Unfallkommission ohne ADFC

Die GRÜNEN im Rat der Stadt Bonn bedauern sehr, dass der AFDC nicht mehr in der Umfallkommission vertreten ist.

Hartwig Lohmeyer, Fraktionssprecher B90/DIE GRÜNEN: „Bei der Analyse von Unfallursachen, vor allem bei  Unfällen bei denen Radfahrer*innen beteiligt sind, ist die Expertise des ADFC außerordentlich hilfreich. Es ist vollkommen unverständlich, warum diese plötzlich nicht mehr erforderlich sein soll, zumal die Zusammenarbeit in den letzten Jahren fruchtbringend war. Der neue Erlass der Landesregierung, den wir kritisieren, lässt die Möglichkeit offen,  Fachleute zur Beratung hinzuzuziehen. Dies sollte die Stadt dann ab sofort ausnahmslos tun.  Wir werden uns dafür einsetzen, dass die regelmäßige Teilnahme des ADFC in der Unfallkommission künftig sichergestellt wird.“

Verwandte Artikel