Mietfahrräder kommen in Bonn bestens an! Heute 100.000ste Nutzerin des Fahrrad-Vermietsystems in Bonn

Das Fahrradvermietsytem wird in Bonn hervorragend angenommen. Schon wenige Monate nach seinem Start in Bonn kann schon heute die 100.000ste Nutzerin gefeiert werden.

„Mit rund 1.000 Ausleihungen pro Tag liegen wir deutschlandweit mit an der Spitze, weit vor ähnlich großen Städten,“ sagte der Vorsitzende des Planungs- und Verkehrsausschusses, Rolf Beu. Er sieht darin einen Erfolg der GRÜNEN Forderung, sowohl feste Stationen vorzusehen, als auch die Möglichkeit zu eröffnen, die Räder nach der Benutzung nicht nur an den Stationen, sondern frei im Stadtgebiet an den individuellen Zielpunkten abstellen zu können. Von dort soll Nextbike als Vertragspartner von SWBmobil die Räder wieder zu den Stationen zurück bringen – im Laufe des Jahres möglichst mit E-Transportern. Trotzdem sieht Beu noch Optimierungsbedarf. So werden die letzten der vereinbarten 900 Räder erst in der nächsten Woche nach Bonn geliefert.

„Die größte Baustelle sind noch fehlende Stationen und die Kenntlichmachung der 100 Stationen in Bonn. Dann kann es in der wärmeren Jahreszeit richtig losgehen,“ so Beu. „Bereits heute ist das Fahrradvermietsystem ein wichtiger – und für Dauerkunden von Bus und Bahn wie Studierende sogar kostenloser – Baustein für eine ökologische Verkehrskette von Tür zu Tür.“

Verwandte Artikel