Weg für neue U-3 Gruppen frei

Die Koalition aus CDU und Grünen haben in der gestrigen Sitzung des Betriebsausschusses städtisches Gebäudemanagementes den Weg für 5 neue U-3 Einrichtungen frei gemacht. Da der Wirtschaftsplan noch nicht verabschiedet werden konnte, wurden die neuen Gruppen „vor die Klammer“ genommen, genau wie bereits Brandschutz und andere laufende Maßnahmen. Damit sollen die Planungen für die Gruppen noch in diesem Jahr ermöglicht werden. Bei den 5 Einrichtungen handelt es sich um neue Betreuungseinrichtungen für Kinder unter 3 Jahren in Auerberg, Lannesdorf, Lengsdorf und Vilich-Müldorf.Der Wirtschaftsplan soll im Rat im April verabschiedet werden. Bis dahin sucht die Koalition noch nach Möglichkeiten, diverse Schulbauten, die der Kämmerer in seine Giftliste aufgenommen hatte, doch noch zu realisieren

 

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel