www.bonn-packts-an.de – Ein großer Schritt nach vorn – Heute kam 1.000ster Vorschlag

Zum bisherigen Verlauf der Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger am Haushalt der Stadt Bonn erklären die Fachsprecher ihrer Fraktionen Dieter Steffens (CDU) und Guido Pfeiffer (Grüne):

 

„Über 6.000 angemeldete Teilnehmerinnen und Teilnehmer, und am heutigen Tag der 1.000 Sparvorschlag – das ist schon nach der Hälfte der Zeit ein grandioser Beteiligungserfolg. Allein mit Sitzungen und Versammlungen wäre er nie zu erreichen gewesen.

 

Es gibt auch zutreffende Kritik: die Plattform ist nicht repräsentativ, sie löst nicht das Problem mangelnder sozialer Gerechtigkeit und kann Entscheidungen durch die demokratisch gewählten Ratsgremien nicht ersetzen. All das kann und soll sie auch nicht.

 

www.bonn-packts-an.de ist ein großer Marktplatz auf dem die Bürgerinnen frei und kreativ diskutieren können, wann und wie sie wollen. Die bisherige Beteiligung ist ein Beweis, dass hier ein großes Bedürfnis besteht, für das es bisher viel zu wenige Angebote gab. Wer daran nicht teilnehmen will, wie z.B. die Bonner SPD, die damit ihren OB in den Regen stellt, oder VertreterInnen einzelner öffentlich geförderter Einrichtungen, versteht offensichtlich die neuen Entwicklungen öffentlicher Kommunikation nicht und schwächt sich selbst.

 

Wir möchten darum noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass auf www.bonn-packts-an.de nicht nur abgestimmt, sondern auch informiert, kommentiert und diskutiert werden kann. Wer also meint, dass es für sein Anliegen nicht gut sei, wie bisher darüber öffentlich diskutiert wird, sollte sich schnellstmöglich mit guten Argumenten beteiligen. Die Bürgerinnen und Bürger sind in ihrer überwiegenden Mehrzahl ernsthaft, engagiert und intelligent bei der Sache.

 

Wir werden nach diesem Verfahren im ‚Ausschuss für die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger und Lokale Agenda’ diskutieren, und fühlen uns schon jetzt dazu ermuntert, wie wir weitere kommunale Projekte neuen Beteiligungsformen öffnen können.“

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.